Silkes Packliste zum ausdruckken gibt es hier als PDF.

Rucksack (Deuter, Act Light 40+10), 1.500 g +++ hat sich bewährt
Zelt (McKinley, Enduro Light), 1.000 g +++ klein und nur für Biwaks zu gebrauchen, dafür aber gut und eben sehr leicht
Schlafsack (McKinley, X-Treme 1000), 950 g +++ eigentlich gut, nur mir war er zu eng
Isomatte (Exped, SIM Lite 3,8M), 1.015 g +++ sehr gut
Anorak Goretex (Salewa), 800 g +++ gebraucht und wichtig
1 Paar Handschuhe (Flies), +++ gebraucht für Biwak
Wasserflasche (McKinley, 1L), +++ ideal für Wein, für Wasser tut es eine leere Spriteflasche
Digitalkamera (Canon G12), +++ super Kamera, die allerdings eine halbe Memorycard wohlmöglich irreversibel gelöscht hat. Warum bleibt unklar.
Akuladegerät (Canon), wichtig und gebraucht
Badehose, +++ nicht gebraucht
Flipflops, +++ hervorragend und wichtig, auch für Flussdurchwatungen
Regenponcho, +++ wichtig, aber meiner war zu schwer
Stirnlampe, +++ gebraucht, aber eigentlich verzichtbar. Eine reicht.
Taschenmesser (Victorinox, „Waiter“), +++ absolut bewährt und wichtig
Blechtasse, in Pamplona für 1 Euro gekauft +++ wichtigstes Ausrüstungsstück!!
Papiere (in Ziploc Bag)

  • Führerschein +++ für Mietwagen, nicht gebraucht
  • Personalausweis +++ wichtig
  • Bahncard +++ unnötig, da ungültig in ausländischen Regionalzügen
  • AVIS Kundenkarte +++ nicht benutzt
  • Kreditkarte +++ wichtig
  • EC Karte +++ nie genutzt
  • Geld (circa 50 Euro pro Tag) +++ man kann in Hütten nicht mit Karte zahlen und eine Übernachtung mit Abendessen und Frühstück kostet etwa 40 – 45 Euro pro Person.

Reiseapotheke (in Ziploc Bag)

  • 2 Päckchen Elotrans (Rehydrierungssalze) +++ ungenutzt
  • 2 Vomex A Zäpfchen (gegen starke Übelkeit) +++ ungenutzt
  • Ibu-Lysinat (500 mg) +++ benötigt
  • Imodium akut +++ ungenutzt
  • 5 Ampullen Berberil-Augentropfen +++ ungenutzt, aber wichtig
  • Pflaster +++ ungenutzt, aber wichtig
  • Blasenpflaster +++ wichtig
  • Gothaplast Wundnahtstreifen +++ ungenutzt, gottseidank, aber wichtig
  • Mullkompresse +++ ungenutzt
  • Kohletabletten +++ wichtig und wiegt nichts
  • Wundsalbe +++ ungenutzt
  • 6 Doxyhexal 200 (Antibiotikum) +++ ungenutzt
  • Dobedan Strepsils (Halstabletten) +++ aufgebraucht!
  • Daymed (Wick) +++ ungenutzt
  • Fieberthermometer (nützlich, aber diesmal ungenutzt)
  • Dormirel 25 mg – Antihistaminikum und Schlafmittel in Bilbao gekauft (mehrfach benutzt)

Personal Care

  • Toilettenpapier +++ wichtig, da kein Toilettenpapier in den französischen Hütten!!
  • Feuchte Tücher, 2x 10 Stück von Tempo +++ sehr nützlich und ausreichend
  • 50 ml Haarschampoo +++ hat exakt gereicht für 2 – 75 ml besser
  • 50 ml Denk mit Waschmittel von DM+++ hat exakt gereicht für 2 – 75 ml besser
  • 30x Sonnenschutz, 50 ml Nivea +++ wichtig
  • Seife +++ benutzt
  • Kamm +++ benutzt
  • Zahnbürste +++ leichtes Modell
  • Zahnpasta +++ Ajona – eine halbe Tube hätte ewig gereicht
  • Deo – Hidrofugal Pumpspray in Plastikflasche +++ bewährt
  • UV-Lippenstift – Labello +++ wichtig
  • Nagelknipse +++ wichtig

Sonnenbrille
Buch (Das Rolandslied des Pfaffen Konrad, Reclam Verlag), Kurt Tucholsky, Ein Pyrenäenbuch
Filme bzw. Speicherkarten, 3x 4GB
Ein paar leichte Müllsäcke zum Verpacken.
Ziplock Bags
Kunststoffbesteck (Ikea), +++ total bescheuert, nächstes mal eine normale Gabel und Löffel
Kompass, nie benutzt
Mütze, Baskenmütze in Bilbao für 20 Euro gekauft oder Sonnenhut
2 Unterhemden
3 Unterhosen
3 Paar Socken
3 Hemden/T-Shirts

Für die Wäsche hat sich günstige Funktionswäsche sehr bewährt (z.B. McKinley). Man braucht keine Hightech-Wäsche, sondern einfach Kunstfaserwäsche, weil diese nach dem Waschen sehr schnell trocknet. Teures Zeug kann man sich schenken.

Proviant

  • Müsliriegel, +++ Geschmacksache
  • 230 g Knäckebrot, +++ sehr nützlich
  • Salami (wird erst in Bilbao gekauft), +++ hervorragender Proviant
  • 100 g gesalzene Macadamia Nüsse, +++ igitt
  • 100 g getrocknete chilenische Himbeeren (aus dem Spanischen Fruchthaus in München), +++ nutzlos
  • 100 g getrocknete Ananas aus Equador  (wird es wohl nicht bis ans Ziel schaffen, da schon halb aufgegessen), +++ toll, aber leer
Rucksackgewicht circa 10 – 12 kg (man hätte mindestens 2 kg einsparen können). War ok.

Links